Dienstags draußen
mit den NaturFreunden Bad Vilbel

Dienstag, 14.08.2018

Darmstadt Mathildenhöhe (ca. 56km)

Das Ziel dieser Tour ist die Mathildenhöhe in Darmstadt. Wir starten in Bad Vilbel und fahren über  Bergen und weitere östliche Stadtteile auf überwiegend verkehrsarmen Wegen bis zum (z.Z. nicht vorhandenen) Goetheturm. Die Tour geht dann weiter durch Teile des Frankfurter Stadtwaldes, nördlich an Neu-Isenburg vorbei und dann wieder nach Süden. Wir fahren überwiegend auf dem R8 und zum großen Teil durch Waldgebiete. In der Fahrgasse in Dreieichenhain ist die Mittagspause geplant. Dort können wir auf einer Bank Mitgebrachtes essen oder uns in den umliegenden Restaurants etwas holen. Von hier aus sind es noch etwa 20 km bis Darmstadt, wo wir auf der Mathildenhöhe an einem Kiosk (Es gibt Kuchen und Anderes von der Tageskarte) die Schlussrast machen. Danach fahren wir zum Bahnhof in Darmstadt und mit der Bahn zurück.

Kurzbeschreibung Mathildenhöhe:

Die Mathildenhöhe wurde 1833 im Stil eines Englischen Landschaftsparks gestaltet. Dabei entstand der heute noch erhaltene Platanenhain. In den Jahren 1877 bis 1880 wurde auf der Mathildenhöhe ein Wasserreservoir zur Wasserversorgung Darmstadts und 1897 die Russische Kapelle erbaut. Die Bebauung der südlichen Mathildenhöhe durch die von Großherzog Ernst Ludwig 1899 gegründete Künstlerkolonie führte ab 1900 zu der heutigen Gestalt, die durch den Hochzeitsturm von 1906 und das Ausstellungsgebäude aus dem Jahre 1908 beherrscht wird.

Ausführlich unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Sehensw%C3%BCrdigkeiten_in_Darmstadt

Treffpunkt:
9:30 Uhr an der Bibliothek Bad Vilbel / Bücherdenkmal

Teilnahmevoraussetzungen:
Ein verkehrssicheres Fahrrad, geeignete Kleidung sowie Notfallwerkzeug/Flickzeug. Fahrradhelm! Getränk!
Ausdauer für ca. 60 km Radfahren.

Organisation und Anmeldung:
Werner Battenhausen: 06101 49 71 03,
Uli Schubert: 069 3 80 80 56
rad@naturfreunde-bad-vilbel.de

Dienstags draußen
© Michael Kauffmann
© Michael Kauffmann, https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Mathildenh%C3%B6he.jpg